mound

mound gibt es schon seit 2001. In erster Linie handelt es sich um ein Recording-Projekt, dass ich zusammen mit einem guten alten Freund gestartet habe und das immer mal wieder verschiedene Musiker aus der Gegend mit an Bord hatte. Musikalisch hat mound eher weniger mit elektronischer Musik zu tun und bewegt sich mehr Richtung Indie Rock. Unter moundblog.tumblr.com kann man Aktuelles über das Projekt erfahren und sich auch alle Songs anhören.

Oblique Strategies

Kein geringerer als Brian Eno hat sich Mitte der 70er Jahre etwas einfallen lassen, um kreativen Blockaden entgegen zu wirken. Er hat gemerkt, dass wenn man an einem Problem sitzt und sich immer stärker damit auseinandersetzt und bohrt, man unter Umständen nicht weiter kommt und dass ein Denken in eine vielleicht völlig andere Richtung eine Lösung sein könnte. 

Er hat dann angefangen sich Ideen auf kleine Kärtchen zu schreiben um sich dann in kniffligen Situationen eine zufällig gewählte zu Betrachten und sich so daran zu erinnern, dass man eventuell irgendwie anders an das bestehende Problem rangehen könnte. Eben diese Karten kann man sich unter strategien.tropone.de anzeigen lassen. Bei jedem Klick auf einen Button wird zufällig eine andere Karte angezeigt, die eventuell die kreative Blockade löst.