Monat: September 2018

VCV Rack als Effektboard nutzen

Im letzten Beitrag habe ich schon über die Integration von VCV Rack in die DAW gesprochen, und ganz vergessen zu erwähnen, dass VCV Rack auch ein ganz hervorragendes Effektboard abgibt. Klar, man hat nicht die Vorzüge eines VST Plugins, bei dem man diverse Presets gleich in der DAW sichern kann, aber das Rack hat dafür Effekte, die man nicht überall findet.

Die Verkabelung ist denkbar einfach…

weiterlesen

Tracktion T7 und VCVRack – Audiotracks recorden und den Synth mit Midi steuern

Ich bin VCV Rack Fan und das erste was ich tun musste, als ich Tracktion T7 angetestet habe, war die Verbindung mit dem modularen Synthesizer. Im Grunde ist es wie mit jeder anderen DAW, aber für alle anderen findet man einige Videos auf YouTube. Tracktion findet da eher nicht soviel Beachtung. Aber gerade weil T7 keinen eigenen Synthesizer mitbringt, macht es Sinn das modulare Open Source Wunderkind zu nutzen.

VCV Rack und Tracktion T7 ergänzen sich ganz wunderbar…

weiterlesen

Tracktion T7 – Eine aktuellere DAW für den sparsamen Produzenten…

Wie damals erwähnt, gehört Tracktion zu den wenigen komplett kostenlosen DAWs, die über einen „vollen“ Funktionsumfang verfügen. Nach der Version T6 ist seit August 2018 nun auch die Version T7 kostenlos verfügbar. Die aktuellste DAW aus dem Hause Tracktion ist Version 9 (mittlerweile umbenannt in Waveform) und die Softwareschmiede um Julian Storer hofft natürlich, dass User der freien Versionen irgendwann auf die aktuellste Version updaten und dafür dann etwas Geld da lassen.

Aufgeräumt, trotzdem gewöhnungsbedürftig…

weiterlesen

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén